Stabat Mater Furiosa – der andauernde Schrei gegen den Krieg

Stabat Mater Furiosa – der andauernde Schrei gegen den Krieg

Im Sommer 1997 schrieb der heute 73-jährige französische Dichter und Dramaturg Jean-Pierre Siméon, der durch den vom Bürgerkrieg gemarterten Libanon reiste, sein Gedicht „Stabat Mater Furiosa“ (dt.: „Es stand die Mutter voller Wut“) für seine Landsmännin, die Schauspielerin Gisèle Torterolo. Die Bilanz des libanesischen Bürgerkrieges:

Read more…

WIE HÖRT SICH DIE WELT AN? Das aspekteFESTIVAL Salzburg 2024

WIE HÖRT SICH DIE WELT AN? Das aspekteFESTIVAL Salzburg 2024

Der Begriff „Aspekte“ im Sinne von Blickwinkel, Betrachtungsweise und Gesichtspunkt steht in diesem Jahr erneut, erweitert und scheinbar unverbraucht interpretiert im Zentrum des „aspekteFESTIVAL Salzburg 2024“. Zu verdanken ist das dem Intendanten Ludwig Nussbichler. Er widmet sich heuer explizit Kompositionen und Aufführungen, die die Vokalmusik

Read more…