Lade Veranstaltungen

aspekte 2 | Achtung International! Salzburg & 100 Jahre Internationale Gesellschaft für Neue Musik | Ausstellungseröffnung

16. März | 20:10 - 20:50

Durch die Versammlung zeitgenössischer Komponist*innen wurde Salzburg im August 1922 zum ersten Mal als internationaler Treffpunkt bekannt. Im Mozarteum trafen sich u. a. Béla Bartók, Paul Hindemith, Arthur Honegger, Darius Milhaud, Ethel Smyth, Richard Strauss, Anton Webern und Egon Wellesz, um das erste internationale Friedensprojekt in der Musik nach 1918 zu etablieren. Damit wurde die IGNM gegründet, die heute eine der bedeutendsten Institutionen der Welt zur Förderung zeitgenössischer Musik ist. Eine Jahresausstellung im Foyer der Universität Mozarteum würdigt ihr 100-jähriges Wirken und beleuchtet die Geschichte der Neuen Musik in Salzburg.

Freier Eintritt!

Eine Veranstaltung der Universität Mozarteum in Kooperation mit der IGNM.

Details

Datum:
16. März
Zeit:
20:10 - 20:50
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Foyer Hauptgebäude, Universität Mozarteum
Mirabellplatz 1
Salzburg, 5020 Österreich
Google Karte anzeigen

Kalender präsentiert von The Events Calendar