Die Stadt ohne Juden – von der Aktualität der Geschichte

Die Stadt ohne Juden – von der Aktualität der Geschichte

Der Roman „Die Stadt ohne Juden“ sollte 1922 die damals symptomatische Mentalität der Einwohner Wiens und Österreichs beschreiben. Der österreichisch-amerikanische, vom Judentum zum Protestantismus konvertierte Autor und Journalist Hugo Bettauer (1872-1925) war radikal in vielen seiner Vorstellungen. Und er war präzise und personenbezogen in seinem Erfolgsroman,

Read more…

East and West – Was passiert, wenn sich Kulturen treffen?

East and West – Was passiert, wenn sich Kulturen treffen?

„East and West“ (dt.: Ost und West) – so lapidar ist die Überschrift für ein Konzert, das im Rahmen des aspekteFESTIVALS eine Besonderheit darstellt. Dass sich heute, in einer globalisierten Welt, Fernöstliches und Westliches treffen ist natürlich mittlerweile und seit weit über einem Jahrhundert Normalität und

Read more…

Außergewöhnliche Spielfreude und künstlerische Qualität zur Festival-Eröffnung

Außergewöhnliche Spielfreude und künstlerische Qualität zur Festival-Eröffnung

„Wir sind glücklich eines der führenden Kammerorchester weltweit für das aspekteFESTIVAL 2020 gewonnen zu haben, sagt Intendant Ludwig Nussbichler über das 18-köpfige Ensemble Resonanz aus Hamburg, „und so ist es für uns gleich zum Beginn ein Paukenschlag.“ Und für das Ensemble Resonanz[1] ist es eine Premiere, nicht

Read more…

aspekteFESTIVAL 2020 – Eine Zweite Annäherung

aspekteFESTIVAL 2020 – Eine Zweite Annäherung

Woraus besteht die Musik unserer Zeit, was macht sie aus? Und überhaupt: Ist es die, die wir hören, ist es die, die komponiert wird oder die, die zeitgenössisch ist, im Hier und Jetzt wohnt? (Wobei auch das zu definieren wäre). Wie es bereits im Festivalnamen

Read more…