Lade Veranstaltungen

TRAUM: Sequenz [II]

6. März 2008 | 19:00

Programm

Anton Webern (1883-1945), Vier Stücke für Geige und Klavier op. 7 (1910)
Sehr langsam – Rasch – Sehr langsam – Bewegt

Krzysztof Penderecki  (*1933), Miniatury für Violine und Klavier (1958)

Alfred Schnittke (1934-1998), Sonate Nr. 2 für Violoncello und Klavier (1994)
Senza Tempo – Allegro – Largo – Allegro – Lento

Friedrich Cerha (*1926), Trio für Violine, Violoncello und Pianoforte (2005)
Heftig zupackend – Nachtstück, sehr ruhig – Intermezzo – Finale

Anton Webern, Drei kleine Stücke für Violoncello und Klavier op. 11 (1914)
Mäßige Achtel – Sehr bewegt – Äußerst ruhig

 

Mitwirkende

Risa Schuchter, Violine
Detlef Mielke, Violoncello
Alexander Vavtar, Klavier
Anja Zech, Klavier

Details

Datum:
6. März 2008
Zeit:
19:00

Veranstalter

Aspekte Salzburg
E-Mail:
office@aspekte-salzburg.com
Website:
www.aspekte-salzburg.com

Veranstaltungsort

Solitär, Uni Mozarteum
Mirabellplatz 1
Salzburg, 5020 Österreich
+ Google Karte