Lade Veranstaltungen

VII | Liber Fulguralis

4. Juni 2016 | 19:00 - 21:00

ICE

Programm

Steve Lehman, „For McCoy Tyner, Tristan Murail, Anthony Braxton, and Alexander Scriabin“ für Saxophon und Klavier

Lu Wang, Neues Werk für Klarinette, Saxophon, Gitarre, Viola, Klavier und Schlagwerk, Uraufführung

Tristan Murail, „Feuilles à travers les cloches“ für Flöte, Violine, Cello und Klavier (1998)

Christopher Trapani, „Anyplace Else“ für Flöte, Oboe, Klarinette, Saxophon, Elektronische Gitarre, Klavier, Violine, Viola, Cello und Kontrabass (2012)

Tristan Murail, „Liber Fulguralis“ pour ensemble instrumental, synthèse électronique et vidéo (2008)

 

Mitwirkende

ICE (International Contemporary Ensemble New York) & Ensemble L´Itinéraire

Jean-Michaël Lavoie, Musikalische Leitung

 

Tristan Murail trifft in Steve Lehmans Hommage auf den russischen Visionär Skrjabin und die lebende Saxophonlegende Anthony Braxton. Rund um die Werke von Murail gibt es einen spannenden, erhellenden Reigen neuer Werke junger Komponierender aus den USA, zum Teil Schüler des Meisters spektralen Klangzaubers.Im Zentrum der Ensemble-Fusion des ICE und des Ensemble L´Itinéraire steht das Werk Liber Fulguralis, eine „création commune“, deren musikalische und visuelle Komponenten von Tristan Murail und Hervé Bailly-Basie simultan ausgearbeitet wurden. Inspiriert von der Kunst der antiken Orakle-Deutung von Blitzen, entwickelt das Werk über knapp eine halbe Stunde eine poetische Exegese eines der faszinierendsten Naturphänomene.

Details

Datum:
4. Juni 2016
Zeit:
19:00 - 21:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Aspekte Salzburg
E-Mail:
office@aspekte-salzburg.com
Website:
www.aspekte-salzburg.com

Veranstaltungsort

republic
Anton-Neumayr-Platz 2
Salzburg, 5020 Österreich
+ Google Karte